Hummus

on
Print Friendly

Mit freundlicher Genehmigung von: http://gopalgovegan.wordpress.com/

Zutaten:
100 g getrocknete, über Nacht eingeweichte Kichererbsen
1 Zehe Knoblauch
Saft von einer 1/2 Zitrone
Petersilie
Olivenöl
Salz
3 EL Tahin (Sesampaste) oder einfach 3 – 4 EL Sesamkörner

Zubereitung:
Die eingeweichten Kichererbsen abgießen und in frischem Wasser ca. 45 – 60 Minuten weich kochen und anschließend abgießen. Etwas von dem Kochwasser auffangen. Mit einem Pürrierstab die weichgekochten Kichererbsen pürrieren. Wenn ihr Sesamkörner statt Tahin verwendet gleich hier gründlich mitpürrieren. Beim Pürrieren gleich Olivenöl mit dazugeben. Wenn die Masse zu fest wird, mit dem Kochwasser vorsichtig verdünnen. Wenn alles schön klein ist, die Knoblauchzehe schälen und hacken und zufügen. Jetzt noch mal pürrieren, aber nicht zu lange, nimmt der Knoblauch einen bitteren Geschmack an. Jetzt Tahin (wenn man keine Sesamkörner verwendet hat), den Zitronensaft und die Petersilie untermischen. Salzen und etwas ziehen lassen.
Nach einer Weile abschmecken und evtl. noch mal nachwürzen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.