Kokosnuss-Chips

on
Print Friendly

Aus dem Fruchtfleisch einer Kokosnuss lassen sich spielend leicht knusprige Chips herstellen.

Zutaten:
1 Kokosnuss
Meersalz

Zubereitung:
Heize den Backofen auf 180 Grad vor. Nun schnappst du dir die Kokosnuss und schlägst mit Hilfe eines Eispickels/Schraubendrehers und eines Hammers zwei Löcher in die Schale. Fange das Fruchtwasser mit einem geeigneten Gefäß auf. Lege die Kokosnuss nun für etwa 30 Minuten in den Backofen. Danach rausholen und kurz abkühlen lassen. Wickel die Frucht in ein Küchentuch, und schlage mit dem Hammer mehrmals vorsichtig zu, um die äußere Schale zu knacken. Spalte die Nuss in mehrere große Stücke. Nun nimmst du einen Gemüseschäler zur Hand und entfernst mit seiner Hilfe das Fruchtfleisch aus der Schale. Die hauchzarten Fruchtfleischstücke legst du abschließend auf ein Backblech und würzt sie mit Meersalz. Röste das Fruchtfleisch maximal 10 Minuten bei 180 Grad. Guten Appetit 🙂

[Gesamt:2    Durchschnitt: 1.5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.