Bestimmte Lebensmittel unterstützen die Leber bei ihrer Arbeit

Print Friendly
Marko Greitschus  / pixelio.de
Marko Greitschus / pixelio.de

Unsere Leber arbeitet, um das Blut von den Toxinen zu reinigen, die wir zuvor mit dem Essen aufgenommen haben. Wird sie überlastet, z.B. durch die falsche Ernährung oder mentalen Stress, kann das System aus den Fugen geraten.

Mit der Aufnahme bestimmter Lebensmittel, kann die Leber bei ihrer Arbeit unterstützt werden.

Hier 5 solcher Lebensmittel:

1. Warmes Zitronenwasser
Eine gute Möglichkeit die Leber gleich nach dem Aufstehen sanft zu reinigen. Einfach eine Zitrone ausdrücken und das Fruchtwasser vorsichtig erwärmen. Einige Forscher sind der Auffassung, dass die Anzahl an produzierten Enzymen von der Leber bei der Aufnahme von Zitronenwasser signifikant ansteigt.
2. Knoblauch
Gib ein wenig Knoblauch in deine nächste Mahlzeit oder brösele ein paar klein gehackte Stücke in einen leckeren Salat. Auch Knoblauch regt die Enzym-Produktion der Leber an.
3. Avocados
Eine japanische Studie kam zu dem Schluss, dass Avocados eine schützende Wirkung auf die Leber haben.
4. Koriander
Diese Kraut kann einem leckeren Gericht oder einem grünen Smoothie eine gesunde Note verleihen. Es hilft dem Körper dabei, Schwermetalle auszuscheiden, die einen negativen Einfluss auf die Leber hätten.
5. Kurkuma
Ein anderes Gewürz, das die Leber vor Schäden schützt. Zusätzlich regt es die Regeneration von Leberzellen an.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.