Veganer Wurstersatz

on
Print Friendly

Wer gerade dabei ist, seine Ernährung umzustellen, um schon bald vegan zu leben, dem empfehlen wir für die Übergangszeit ein tolles Rezept zur Herstellung von veganer „Wurst“. Natürlich ist dieses Rezept auch für den ein oder anderen bereits vegan lebende Menschen interessant.

Vielen Dank an Sabri Na für das kreative Rezept!

Zutaten:
300 g Seitanmehl
30 g Hefeflocken
1 TL Knoblauchpulver oder Knoblauchgranulat
2 Msp. Kreuzkümmel
4 TL Paprikapulver
2 Msp. Pfeffer
3 TL Salz
2 Prisen Zucker
2 TL Zwiebelpulver
6 EL Öl
1 TL Senf
4 EL Sojasauce
6 EL Tomatenmark
350 ml Wasser

Zubereitung:
In eine Schüssel: Seitanmehl, Hefeflocken, Knoblauch, Kreuzkümmel, Paprika, Salz, Pfeffer und Zwiebelpulver geben, in eine zweite Schüssel Öl, Senf, Sojasauce, Tomatenmark und Wasser. Die Zutaten in jeder Schüssel gut miteinander vermengen, die flüssigen Zutaten am besten mit einem Schneebesen. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen schütten und alles gut miteinander verkneten. Nacheinander 10-12 Würste von ca. 2 cm Durchmesser formen. Die Würste jeweils erst in Backpapier wickeln und dann fest in Alufolie. Im Ofen bei 180°C 50 Minuten backen, dann den Ofen ausschalten und die Würste noch 15 Minuten darin lassen. Danach aus dem Ofen nehmen und sofort auswickeln. Die Alufolie ist mehrmals verwendbar. Ich gebe aber kein Zwiebel/-Knoblauchgranulat dazu sondern frischen Knoblauch und Zwiebel sowie etwas Petersilie.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.