Arnika-Öl

Print Friendly, PDF & Email

Arnika Öl

Das selbstgemachte Arnika Öl kann bei Gelenk- und Gliederschmerzen, sowie bei Zerrungen und Muskelkater auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden.

Zutaten:
25 g Frische Arnikablüten
200 ml Natives Olivenöl

Zubereitung:
Die frischen Blüten mit dem Olivenöl übergießen und 2 Wochen an einem warmen und sonnigen Ort ziehen lassen. Danach in dunkle Glasflaschen abseihen und kalt lagern.

Für leichte Hautausschläge oder Reizungen würden wir Euch ein duftendes Rosenöl empfehlen.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Total: 48 Average: 3.4]

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Margit Angleitner sagt:

    Gallo wollte fragen arnika öl direkt in Sonne stellen oder ether schattig? Und was hilft evtl. Bei schnellendem Daumen Danke für Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.