Arnika-Öl

Print Friendly, PDF & Email

Arnika Öl

Das selbstgemachte Arnika Öl kann bei Gelenk- und Gliederschmerzen, sowie bei Zerrungen und Muskelkater auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden.

Zutaten:
25 g Frische Arnikablüten
200 ml Natives Olivenöl

Zubereitung:
Die frischen Blüten mit dem Olivenöl übergießen und 2 Wochen an einem warmen und sonnigen Ort ziehen lassen. Danach in dunkle Glasflaschen abseihen und kalt lagern.

Für leichte Hautausschläge oder Reizungen würden wir Euch ein duftendes Rosenöl empfehlen.

[Gesamt:47    Durchschnitt: 3.4/5]

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Margit Angleitner sagt:

    Gallo wollte fragen arnika öl direkt in Sonne stellen oder ether schattig? Und was hilft evtl. Bei schnellendem Daumen Danke für Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.