Bärlauch Pesto

Print Friendly, PDF & Email

Frisches Bärlauchpesto.

Bärlauch ist im Frühjahr in Waldstücken zu finden. Durch seinen starken Knoblauchgeruch kann er recht leicht gefunden werden. Er sollte frisch verzehrt werden, da beim Trocknen seine Wirkstoffe abgebaut werden.  Bärlauch ist äußerst gesund und hat einen hohen medizinischen Nutzen. Das enthaltene ätherische Öl wirkt sich positiv auf die Verdauung, Atemwege, Leber, Galle, Darm und den Magen aus. Netter Nebeneffekt: Bärlauch ist super lecker!

Zutaten:

  • ca. 175 g frische Bärlauchblätter
  • 50 g ungesalzene Cashewkerne (ich verwende Cashewkerne Bruch da der viel günstiger ist)
  • 3 EL Natives Olivenöl
  • Pfeffer & Meersalz

Zubereitung:
– Bärlauchblätter & Cashewkerne in großes Gefäß gegeben
– Olivenöl dazu geben und mit einem Stabmixer pürieren oder im Mörser sehr klein malen
– Mit Salz & Pfeffer abschmecken

Sollte die Paste zu dick sein, gebt einfach einen weiteren Schuss Olivenöl hinzu.

Das Pesto passt gut zu Spaghetti. Auch auf frischen Brötchen oder als Chips-Dip schmeckt es köstlich.

Wir haben auch ein leckeres Rezept für Bärlauchbutter

Click To Tweet

Viel Spaß beim (aus)probieren…

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Total: 1 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.