Blumenkohl-Brokkoli-Kartoffelauflauf

on
Print Friendly, PDF & Email

Hier eine sehr leckere Katroffelauflauf-Variante mit Blumenkohl und Brokkoli!

Mit freundlicher Genehmigung von: http://www.nudelnmitohnesauce.de

Zutaten:
1/2 Blumenkohl, in Röschen zerteilt
1 kleinen Brokkoli, in Röschen zerteilt
ca. 400 g Kartoffeln (oder weniger, so, wie ihr das „Mischungsverhältnis“ mögt)
750 ml Gemüsebrühe
1 Prise Muskat
50 ml Pflanzensahne (z.B. https://eigene-naturprodukte.de/vegane-sahne-aus-kokosmilch/)
ein paar Spritzer Zitronensaft
3-4 Tl veganes helles Saucenpulver
veganen, geriebenen Käse (z.B. Sheese Melty Cheddar Style)

Zubereitung:
Wenn ihr ganz besonder „v“aul sein wollt, könnt ihr auch TK Blumenkohl und Brokkoli nehmen, dann erspart ihr euch das „Zerlegen“. Die Röschen und die in dicke Scheiben geschnittenen Kartoffeln kocht ihr ca. 5 Min. in der Gemüsebrühe vor. Beim Abgießen die Brühe unbedingt auffangen, denn das Gemüse hat den Geschmack abgegeben und würzt eure Auflaufsauce zusätzlich. 450 ml von der Brühe lasst ihr nochmals aufkochen und rührt die Pflanzensahne ein. Dann bindet ihr mit etwas Saucenpulver. Ein paar Spritzer Zitrone dazu und eine Prise Muskat. Die Kartoffel-Gemüsemischung gebt ihr in eine Auflaufformt und gießt eure Sauce darüber. Noch mit Keese bestreuen und dann bei ca. 200° C ca. 20-30 Min. in den Ofen (je nach Größe der Röschen). Ggf. mit Alufolie abdecken, falls der Käse zu braun wird. Ich habe den Auflauf auf dem Tellerchen noch mit Sesam bestreut, weil ich diese nussige Komponente sehr passend zu Brokkoli und Blumenkohl finde und ich oft ganz gern noch was „knackiges“ im Essen habe.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.