Chai-Tee

Print Friendly, PDF & Email

Mit freundlicher Genehmigung von: http://ganzherzig.blogspot.de

Chai steht für die Art, nach der in Indien Tee gekocht wird. Bei der klassischen Rezeptur kommen zum schwarzen Tee Gewürze wie z.B. Kardamom, Ingwer und Zimt. Ursprünglich stammt das Rezept aus der ayurvedischen Medizin, in die genannten Gewürze einen festen Platz einnehmen.

Zutaten (für 2 große, oder 4 kleine Tassen Chai):
400ml Wasser
2 Teebeutel Fairtrade Schwarztee, oder Rotbusch/ oder 4 Teelöffel Indian Teapowder
200 ml Sojamilch
3 Scheiben Ingwer
2 Kardamonkapseln
Eine Prise Zimt

Zubereitung:
Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Das Teepowder, oder Teebeutel, sowie den Ingwer und den Kardamon hinzufügen. Das Ganze 4-5 Minuten kochen lassen. Anschließend kommt die Sojamilch hinzu und diese wird nochmal 2-3 Minuten mitgekocht. Dann noch eine Prise Zimt dazu und den Tee durch ein kleines Sieb in die Tassen gießen und nach Belieben süßen. Und bitte schön, meine ganz persönliche“Idee” des Chais ist zum Verzehr bereit. Sie kommt der Ursprünglichen schon sehr nahe, nur das ich die Milch mit Sojamilch ersetzt und noch den Zimt hinzugefügt habe.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.