Fenchelgratin

on
Print Friendly, PDF & Email

Bereits 100 Gramm Fenchel decken den Tagesbedarf an Vitamin A und C ab. Doch das ist noch nicht alles. Das Gemüse enthält darüber hinaus Athenol (ätherisches Öl), Eisen, Kalium, Kalzium und Magnesium. Eure Gesundheit wird sich freuen!

Zutaten:
4 Fenchelknollen mit Fenchelgrün
150 g Vegane Kokossahne (https://eigene-naturprodukte.de/vegane-sahne-aus-kokosmilch/)
100 g Veganer „Frischkäse“ (https://eigene-naturprodukte.de/veganer-frischkaese/)
1 Knoblauchzehe
2 TL Zitronensaft
1 Prise Galgant und Bertram
Meersalz, Schwarzer Pfeffer und Kurkuma zum Würzen
Rapsöl

Zubereitung:
Den Fenchel waschen, Strunk entfernen und mit einem Hobel in dünne Scheiben schneiden. Diese dann für etwa 10 Minuten in einem Topf mit etwas Wasser garen. Gut absieben und in eine mit Rapsöl gefettete Auflaufform geben. Die Kokossahne mit dem „Frischkäse“, dem Zitronensaft und der ausgedrückten Knoblauchzehe mischen. Die fertige Mixtur mit Galgant, Bertram, Salz, Pfeffer und Kurkuma abschmecken und über die Fenchelscheiben geben. Bei 220 Grad für ca. 15 Minuten backen lassen. Zum Schluss mit dem aufbewahrten Fenchelgrün garnieren. Bon Appetit!

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.