Frischer Brennessel-Saft

Print Friendly, PDF & Email

Brennesselsaft.

Die Brennnessel ist eine sehr wertvolle Heilpflanze. Der Brennesselsaft hilft gut bei Rheuma wird aber auch gerne bei anderen Leiden wie etwa Blutarmut, Erschöpfung, Antriebslosigkeit, etc. eingesetzt. Für den Saft verwenden Sie wenn möglich frische Brennesseltriebe.

Zutaten:
2 Handvoll frische Brennnesseltriebe
1 Schale mit Salzwasser
Fruchtpresse

Zubereitung:
Die gepflückten, jungen Triebe unter fließendem Wasser reinigen und für etwa 30 Minuten in Salzwasser einlegen. Danach fein hacken und durch eine Fruchtpresse oder Sieb den Pflanzensaft herauspressen. Je 1 EL Saft mit Wasser verdünnt zu den Mahlzeiten einnehmen.

[Gesamt:9    Durchschnitt: 3/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.