Frühjahrskur

on
Print Friendly, PDF & Email

Nach dem langen Winter ist eine Frühjahrskur sehr sinnvoll. Mit den richtigen Nährstoffen kannst du deinen Körper optimal auf das Sommerhalbjahr einstellen. Darüber hinaus könnten der Frühling und das länger erhaltene Sonnenlicht dazu genutzt werden, wieder häufiger in die Natur zu gehen. Den Hauptbestandteil der Frühjahrskur, nämlich Wildkräuter, könnt ihr ab dem Februar selber sammeln.

Zutaten:
Wildkräuter (Birke, Brennnessel, Gunderman, Huflattich, Löwenzahn, Veilchen)
Wasser
1 Zitronenscheibe

Zubereitung:
Wenn ihr die Wildkräuter sammelt, müsst ihr diese zunächst trocknen, damit das Wasser entweicht. Nach 2-3 Tagen habt ihr den Pflanzenteil in eine Droge verwandelt. Mit dieser lässt sich jetzt ganz einfach ein gesunder Tee herstellen:
Einfach 1-2 TL der getrockneten Wildkräuter zusammen mit der Zitronenscheibe überbrühen und etwa sieben Minuten ziehen lassen und drei Mal täglich eine Tasse trinken.

Die Kur wird üblicherweise zwei bis drei Monate, meist von Februar bis April durchgeführt.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.