Gänseblümchen-Tinktur

Print Friendly

Gänseblümchen wirken entzündungshemmend und können ganz einfach zu einer Tinktur für die Haut verarbeitet werden. Diese empfiehlt sich vor allem bei Pickeln.

Zutaten:
– Etwa 100 Gänseblümchen
– Doppelkorn

Zubereitung:
Die Köpfchen der Gänseblümchen abzupfen und mit dem Doppelkorn übergießen, bis alle Pflanzenteile bedeckt sind. Die Tinktur 3-4 Wochen ziehen lassen. Danach die Pflanzenteile abseihen. Die Tinktur kann danach direkt auf die Pickel getupft werden, um Entzündungen zu hemmen.

[Gesamt:10    Durchschnitt: 3.1/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.