Gefüllter Hokkaido-Kürbis

Print Friendly

Vielen Dank an Carina Miller für das leckere Rezept!

Zutaten:
1 kleiner Hokkaido-Kürbis
100 g Wildreis
100 g Veganer Mozzarella (z.B. von
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Gemüse nach Wahl
50 g Champignons
Kräuter nach Wahl (z.B. Thymian, Petersilie…)
Etwas Tomatenketchup (alternativ Tomatenmark) (https://eigene-naturprodukte.de/100-natuerlicher-bio-ketchup/)
Prise Meersalz & Pfeffer
Etwas Olivenöl

Zubereitung
Zunächst den Kürbis waschen, Deckel schneiden, gut aushöhlen und innen mit Salz einreiben. In einer Pfanne Zwiebel anschwitzen, Knoblauch dazu geben und in eine Schüssel geben. In der gleichen Pfanne den vorgekochten Wildreis, mit dem Gemüse, Pilzen und Kräutern (Petersilie, Thymian) anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles mit dem Tomatenketchup, den Zwiebeln und Knoblauch vermengen. Den Kürbis innen und außen trockentupfen, und mit dem Gemüse-Reis füllen. Als Topping den veganen Mozarella oben drüber geben oder würfeln und mit in die Gemüse-Reis Masse geben. Den gefüllten Hokkaido mit Öl bestreichen, und bei 200C in den Backofen, ca 1 Stunde.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.