Gemüse-Pasta

Print Friendly, PDF & Email

Diese Gemüse Pasta mit Spaghetti unterscheidet sich leicht von den gewohnten mediterranen Geschmacksrichtungen, kommt diese Variante doch unter anderem mit Garam Masala und Sesam daher. Überraschen Sie Ihre liebsten mit dieser veganen Geschmacksexplosion. Sie können natürlich wenn z.B. kein Kürbis zur Hand ist auch gelbe Rübe nehmen oder sonst die Zutaten je nach Verfügbarkeit austauschen

Zutaten
250 g Spaghetti
3 lange, schlanke Möhren
1/3 von einem kleinen Hokkaiodokürbis
ca. 100 g Steckrübe
2 Tl Kokosöl nativ (https://eigene-naturprodukte.de/oelmuehle-solling-bio-kokosoel-im-buegel-glas-1000ml/)
100-150 ml Reis-Soja-Milch
2 El Erdnussbutter (https://eigene-naturprodukte.de/erdnussbutter/)
1 El Tahin (Sesammus)
1 Tl Hefeflocken
2 El Sesamsamen, geröstet
Salz, Pfeffer, Garam Masala

Zubereitung
Das Gemüse schälen und dann mit dem Sparschäler lange Streifen abziehen. Die Spaghetti bissfest garen. (Achtung, erst ab der Hälfte der Nudelgarzeit mit der Saucenvorbereitung beginnen, sonst verkocht das dünne Gemüse!) In einem Wok das Kokosöl erhitzen, die Gemüsestreifen kurz andünsten. Soja-Reis-Milch hinzugeben und darin die Erdnussbutter und das Tahin schmelzen lassen. Kräftig mit Garam Masala würzen und mit Salz, Pfeffer und ggf.
Hefeflocken abschmecken. Spaghetti und Gemüse vermischen und Sesam unterrühren.
Viola, fertig ist die orientalische Gemüse Pasta. Gutes Gelingen!

 

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.