Kichererbsensalat

on
Print Friendly

Kichererbsen enthalten eine Reihen von Ballaststoffen und besitzen einen hohen Kohlenhydrat-Anteil. Darüber hinaus sind sie mit einem Eiweiß-Anteil von etwa 15% ein sehr guter Proteinlieferant. Auch an Zink, Eisen und Magnesium mangelt es der Kichererbse nicht.

Zutaten:
400 g abgekochte Kichererbsen
1 Zwiebel
2 Gekochte Kartoffeln
2 Paprikaschoten
2 EL Zitronensaft
3 EL Natives Olivenöl
1 TL Zucker
1 Msp. Muskatnuss
Prise Pfeffer, Meersalz, Kurkuma

Zubereitung:
Die Kichererbsen in einem Sieb abspülen, bis die abtropfende Flüssigkeit klar ist. Die Erbsen in eine Schüssel geben. Die Paprikas, Kartoffeln und Zwiebel würfeln und ebenfalls in die Schüssel geben. Das Olivenöl mit dem Zitronensaft, Zucker und Gewürzen verrühren und über den Salat geben. Gut verrühren und 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Nochmals gut durchrühren und genießen.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 3/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.