Radieschengrün-Pesto

on
Print Friendly, PDF & Email

Radieschengrün enthält Chlorophyll, welches die Heilwirkung von Grünen Smoothies positiv beeinflusst. Manche Menschen sind der Meinung, dass das Blattgrün einen vorherrschenden Eisen- oder Magnesiummangel beheben kann.

Vielen Dank an Anke Nitram für die kreative Idee!

Zutaten:
Blätter von einem Bund Radieschen
50 g Mandeln
2-3 gepresste Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
Meersalz & Pfeffer

Zubereitung:
Man nehme die Blätter von einem Bund Radieschen. Diese gründlich waschen und trocknen (Salatschleuder). Die Mandeln zunächst in heißes Wasser geben, um die dunkle Haut abzubekommen (blanchieren). Danach in einer Pfanne vorsichtig anrösten. Anschließend die Radieschenblätter mit den gerösteten Mandeln, Knoblauch, Salz und Olivenöl mit dem Mixstab zu einem Pesto pürieren. Wenn man keine Mandeln hat oder mag, kann man Haselnüsse o.a. nehmen.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.