Schokoladen-Bananen-Kokosnuss-Kuchen

on
Print Friendly, PDF & Email

Lust mal wieder richtig zu sündigen?

Vielen Dank an Martina Otasek für das himmlische Rezept!

Zutaten:

Boden:
1 ½ Tassen Nüsse gemahlen
1 ½ Tassen Datteln
Salz und Vanille nach Geschmack

Schokocreme:
2-3 Avocados
1/3 Tasse Agavendicksaft
Prise Salz
½ TL Zimt
¼ Tasse Kakao
2 EL Mesquite (kann man weglassen)
2 EL geschmolzenes Kokosöl

Schlagobers:
1 Dose vollfette Kokosmilch gut gekühlt
3 EL braunen Zucker fein gemahlen
Vanillepulver

Zubereitung:
Alle Zutaten für den Boden im Mixer zerkleinern. Erst Nüsse bröselig, dann Datteln und Gewürze dazu, bis alles klumpt. In eine Form drücken und in den Kühlschrank stellen. Für die Schokocreme alle Zutaten zu einer feinen, seidigen Creme pürieren. 3-4 Bananen in Scheiben schneiden und auf dem Boden verteilen. Dann die Schokocreme draufstreichen. Wieder in den Kühlschrank stellen. Direkt vor dem Servieren die gekühlte Dose Kokosmilch vorsichtig aus dem Kühlschrank nehmen , öffnen und das Feste von oben sorgfältig abnehmen. (Ist ungefähr die Hälfte der Dose). In eine Rührschüssel geben und mit Zucker und Vanille schaumig schlagen. Den Kuchen damit toppen.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 3.7/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.