Vegane Spaghetti Carbonara

Print Friendly, PDF & Email

Vegane Spaghetti Carbonara

Zutaten (für ca. 4 Personen)
8 El Hefeflocken
6 Tl Mehl
2 Tl Salz
2 Prisen Paprikapulver
2 Prisen Pfeffer
300 ml Sojamilch
5 Knoblauchzehen
Ca. 200g oder eine kleine Dose Champignons
1-2 Zwiebel
Ca. 400 / 500 ml Sojasahne (je nach Konsistenzwunsch)
200 g Räuchertofu

Zubereitung vegane Spaghetti Carbonara:
Zwiebeln, Knoblauch und Räuchertofu in Würfel schneiden und in der Pfanne anbraten. Dann die Champignons ein wenig mit anschwitzen.

Parallel dazu die ersten 5 Zutaten in einem extra Gefäß vermischen, mit in die Pfanne geben und kurz verrühren. Sojamilch hinzugeben, ständig rühren und kurz aufkochen. Erst ganz am Schluss die Sojasahne hinzugeben und nur kurz aufkochen lassen.

Die Hefeflocken geben der Sauce den käsigen Geschmack, Ich persönlich gebe gerne noch etwas getrockneten Oregano in die Sauce, bzw. garniere die Pasta mit frischen Oregano oder Basilikum Blättern. Das gibt dem Rezept so einen richtig italienischen Touch.

Ein wenig Abwechslung in Eure Nudelgerichte könnte dieses Rezept für Spaghetti mit einer Chilli-Vanillesauce bringen.

Gutes Gelingen!

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Total: 2 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.