Spanische Frühstückskekse

on
Print Friendly, PDF & Email

Wusstet ihr, dass es in Spanien Tradition ist, Kekse mit Milch bzw. Kaffee zu frühstücken? Hier zeigen wir euch eine abgewandelte roh-vegane Version dieser Leckereien.

Mit freundlicher Genehmigung von: http://nordischroh.com/

Zutaten:
1/2 Tasse Sonnenblumenkerne
1/2 Tasse Buchweizen
4 Datteln
2 EL Flohsamen (mit etwas Wasser vermengen und 5 Minuten quellen lassen)
1 Handvoll Rosinen
1 Möhre
1 Tasse Mandeln
1 geriebener Apfel
2 EL Carob

Zubereitung:
Sonnenblumenkerne, Datteln, Buchweizen, Mandeln, Flohsamen, Carob und die Möhre in den Mixer geben. Alle Zutaten zu einem Teig pürieren. Danach den Teig in eine Schüssel geben. Dann gebt ihr die Rosinen und den geriebenen Apfel hinzu. Den Teig gut durchkneten. Danach rollt ihr kleine Bällchen, die ihr zu dünnen Scheiben drückt und auf das Blech des Dörrgerät legt. Wenn die Keksmasse verarbeitet ist (Keksmasse ergibt ca. 10-15 Frühstückskekse) schiebt ihr das Ganze für ca. 10 bis 15 Stunden ins Dörrgerät. Ihr könnt die Kekse am Vorabend in den Dörrofen stellen, dann habt ihr am nächsten Morgen warme Kekse.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.