Spinat-Lasagne

on
Print Friendly, PDF & Email

Lasagne kommt auch problemlos ohne Fleisch aus. Schaut selbst!

Mit freundlicher Genehmigung von: http://www.nudelnmitohnesauce.de

Zutaten:
8 Lasagneblätter (oder 10, je nach Auflaufform-Größe)
1/2 Pck. TK-Balttspinat
1 Pck. Dinkelsahne
1/2 Pck. Soyananda Knoblauch-Kräuter „Frischkäse“
1 Zwiebel
1/2 Schale getrocknete Soft-Tomaten in Öl
2 Tl Mandelmus
50 ml Wasser
1/2 Pck. Soynanda „wie Sauerrahm“
2 kleine Handvoll Daiya Cheddar, gerieben (oder anderer veganer Streukäse)
1 Tl gemischte TK-Kräuter

Zubereitung:
TK-Spinat auftauen lassen. Zwiebel fein hacken und in etwas Öl andünsten. Spinat dazu und kurz mitdünsten. Dinkelsahne und „Frischkäse“ einrühren, kurz köcheln lassen, vom Herd nehmen. Die Soft-Tomaten ggf. noch etwas klein schneiden und unter den Spinat rühren. Das Mandelmus in dem Wasser erhitzen, den Käse einrühren und schmelzen lassen, mit den TK-Kräutern abschmecken. In eine Auflaufform zunächst 1-2 Kellen Spinatsauce geben, darauf 2 Lasagneplatten, wieder eine Lage Spinatsauce, Lasagneplatten, noch eine Schicht Lasagneplatten. Auf diese Lage dann den „Sauerrahm“ großzügig verteilen. Wieder 2 Lasagneplatten darauf und als abschließende Schicht die Käsesauce darauf verteilen. Bei ca. 200°°C im Ofen 20-30 Min. überbacken.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.