Gesichtswasser selbst gemacht

Viele verwenden zur täglichen Reinigung ihrer empfindlichen Gesichtshaut ein gutes Gesichtswasser. Wieso sollte man dieses nicht auch selbst herstellen können? In der Rahmenrezeptur 1.12 – 2013 „Gesichtswasser“ aus dem CPNP (siehe beiliegende Grafik) können wir sehen, was in einem marktüblichen Gesichtswasser alles enthalten sein darf, sowie die maximal erlaubte Höchstmenge des jeweiligen Inhaltsstoffes. Auf einige…

Die Kamille

Die Kamille ist ein zartes Pflänzchen mit einem enormen Wirkungsspektrum. Sie erinnert uns an den Geschmack unserer Kindheit, heilte doch Mutter und Großmutter so manches Leiden mit diesem Korbblütler. Die Pflanze ist einjährig und wird bis zu 50cm groß, mit verzweigtem Stängel und zwei bis dreigeteilten Blättern. Blütezeit ist Mai bis Juni und ein wichtiges…

Kamillenblüten-Dampfbad bei Erkältung

Zutaten: 1 Handvoll Kamillenblüten 1 Liter Wasser 2 Töpfe Handtuch Zubereitung: Das Wasser in den Topf füllen und zum Kochen bringen. Die Kamillenblüten in einen weiteren Topf geben und mit dem heißen, nicht mehr kochenden Wasser übergießen. Mit einem Handtuch über dem Kopf möglichst nah an den Topf (nicht zu nah, sonst wird es sehr…

Unterleibsdampfbad bei Blasenentzündung

Bei einer Blasenentzündung kann ein Unterleibsdampfbad helfen. Zutaten: 2 Handvoll Schachtelhalmkraut 1 Handvoll Kamille 1 Handvoll Salbei 1 Handvoll Schafgarbe 5 Tropfen Ätherisches Öl Wacholder 2 Liter Wasser Zubereitung: Das Schachtelhalmkraut in dem Wasser kalt aufsetzen und fünf Minuten kochen lassen. Danach die restlichen Kräuter hinzugeben und weitere 5-10 Minutne ziehen lassen. In ein geeignetes…

Rollkur mit Kamillentee

Eine Rollkur hat man in den Achtziger Jahren sehr oft bei Magenbeschwerden empfohlen. Leider ist sie stark in Vergessenheit geraten. Zutaten: 1 Tasse Kamillentee Einen Platz zum Liegen Zubereitung und Anwendung: Die Rollkur sollte mindestens zwei Wochen durchgeführt werden. Dazu benötigen Sie täglich etwa 20 Minuten Zeit. Sinn der Rollkur ist es, die Magenschleimhaut mit…

Kamillenbad gegen Schlaflosigkeit

Das Kamillenbad ist ein altes Hausmittel, das gegen Schlaflosigkeit eingesetzt werden kann. Zutaten: 6 Tropfen Kamillenöl (oder Lavendelöl) Vorgehen: Bäder mit Kamille oder Lavendel sind altbekannte Mittel bei Schlaflosigkeit. Nehmen Sie dazu sechs Tropfen Öl der Kamille oder des Lavendels und geben Sie diese in warmes Badewasser. Baden Sie dann eine viertel Stunde darin.