Kolloidales Silber als Alternative zu synthetischen Antibiotika

  Ursprung Die Nutzung von Silber zum Abtöten von Keimen ist schon Tausende von Jahren alt. Im antiken Ägypten wurden zum Beispiel Wunden mit Silberfolien bedeckt. Im antiken Rom und Griechenland benutzte man silberne Wassergefäße, Teller und Besteck (wenn man reich genug war), um der Vermehrung von krankmachenden Keimen vorzubeugen. Noch bis zur Mitte des…

Buchweizen

In der Volksheilkunde wird Buchweizen zur allgemeinen Stärkung genutzt. Der Tee aus dem Kraut wird als sanftes Schlafmittel genutzt. Das Wichtigste in Kurzform Weiterführende Informationen Spannende Videos:

Die besten Hausmittel bei Erkältungen

Schweißtreibender Lindenblüten-Holunder-Tee: Die Kombination von Lindenblüten und Holunder erwärmt den Körper, der darauf mit Schweißbildung reagiert. Durch die so erzeugte Temperaturerhöhung und Schweißabsonderung unterstützen Sie Ihr Immunsystem im Kampf gegen die Viren. Hier geht’s zum kompletten Artikel

Heiltee nicht im Supermarkt, sondern in Apotheken kaufen

Wer bei kleineren Wehwehchen gern auf medizinisch wirksame Tees zurückgreift, sollte sich die getrockneten Pflanzenteile direkt in der Apotheke und nicht, in Beutelform, im Supermarkt zu kaufen. Zum einen sind die Preise für die gängigen Supermarkt-Tees wesentlich höher (… weil der Endkunde eben auch das unnötige und zum Kauf animierende Verpackungsdesign mitbezahlt), zum anderen ist…

Texte

Hier findet ihr Texte rund um die Themen: – Umweltschutz – Tierschutz – Naturheilkunde – Heilpflanzen – … und mehr Dezember 2014 Blumenversand-Lieferdienste im Internet Vitamin B17 – eine Alternative in der Tumortherapie Kolloidales Silber als Alternative zu synthetischen Antibiotika November 2014 Zwiebel: Esst mehr davon Auf den Säure-Basen-Haushalt achten 15-jähriger entwickelt neue Methode zur…

Tee gegen Blasenentzündung

Bärentraubenblättertee wirkt antibakteriell und wird bei den ersten Vorboten einer Blasenentzündung verwendet. Zutaten: 2 Gramm getrocknete Bärentraubenblätter 200 ml Wasser Zubereitung: Die getrockneten Blätter mit siedendem Wasser übergießen und zehn Minuten ziehen lassen. Danach abseihen und in kleinen Schlücken trinken. 2-3 Tassen pro Tag trinken.

Baldrian-Tee

Baldrian Tee Die Wurzel der Heilpflanze wird gegen Schlaflosigkeit eingesetzt. Außerdem wirkt sie beruhigend und kommt auch gegen Kopfweh und Krämpfe zum Einsatz. Zutaten: 1 TL Baldrianwurzel 250 ml Wasser Zubereitung: Die Wurzelstücke mit kaltem Wasser übergießen und zwölf Stunden zugedeckt ziehen lassen. Abseihen und leicht erwärmt zwei Tassen täglich trinken.

Anis-Tee

Der Tee wird als Heilmittel bei Husten eingesetzt. Er wirkt schleimlösend und wird auch bei Magenschwäche, Verstopfung und Blähungen eingesetzt. Zutaten: 2 TL Anis 250 ml Wasser 1 TL Kandiszucker oder Süßholz (optional) Zubereitung: Den Anis mit dem kochenden Wasser überbrühen und zugedeckt etwa 12 Minuten ziehen lassen. Abseihen und schlückchenweise trinken. Bis zu dreimal…

Pflanzliche Antibiotika: Geheimwaffen aus der Natur

Durch den häufigen Einsatz von Antibiotika haben viele Keime Resistenzen gegen diese gebildet, was im Fall von Infektionen gefährlich werden kann, da dann die Antibiotika nicht mehr wirken. Doch die Natur besitzt ihre eigenen, nebenwirkungsfreien Antibiotika. Viele Pflanzen, ätherische Öle und Lebensmittel wirken, richtig eingesetzt, antibiotisch und werden darum als natürliche Antibiotika bezeichnet. Zum Beispiel…

Tee für die Wechseljahre

Durch ein starkes Absinken der Östrogene, stellen sich ab dem 45. Lebensjahr die sogenannten Wechseljahre ein, welche mit physiologischen und psychischen Veränderungen einhergehen. Manche Frauen nehmen in der Anfangsphase natürliche Substanzen zu sich, um die Symptome abzumildern und den Übergang in eine neue Lebensphase zu meistern. Hier stellen wir euch ein mögliches Tee-Rezept vor. Zutaten:…

Stärkender Ingwertee

Ingwer wird ähnliche Wirkungen wie die einer Schmerztablette zugeschrieben. Die Wurzel wirkt antibiotisch und immunstimulierend. Daher ist sie ein gutes Tonikum und Stärkungsmittel. Zutaten: 1 Liter Wasser 2,5 EL frisch geriebenen Ingwer Prise Kurkuma & Pfeffer 1 Zitronenscheibe Zubereitung: Die Zutaten mit siedendem Wasser übergießen und etwa sieben Minuten ziehen lassen. Abseihen und in kleinen…

Aphrodisierender Tee

Aphrodisierender Tee Für all euch sinnliche Menschen da draußen 🙂 – Macht Euren aphrodisierenden Tee selbst Vielen Dank an Ot Ti für das spannende Rezept! Zutaten: 25 Gramm Damiana 25 Gramm Bohnenkraut 25 Gramm Rosmarin 25 Gramm Basilikumblätter Zubereitung: Das ganze zusammen mischen. Nach belieben mit Ingwer und Zimt würzen. 1-2 Teelöffel mit heißem Wasser…

Effektiver Erkältungstee

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung kann der folgende Tee Wunder wirken! Zutaten: 1 Mittelgroßes Stück Ingwer 1/4 Zitrone 2 EL Salbei 1 TL Rohrzucker 250 ml Wasser Zubereitung: Den Ingwer schälen und mit Hilfe einer Reibe zerkleinern. Alle Zutaten in einen Topf geben und mit heißem (nicht kochenden) Wasser übergießen. Etwa 10 Minuten ziehen…

Chai-Tee

Mit freundlicher Genehmigung von: http://ganzherzig.blogspot.de Chai steht für die Art, nach der in Indien Tee gekocht wird. Bei der klassischen Rezeptur kommen zum schwarzen Tee Gewürze wie z.B. Kardamom, Ingwer und Zimt. Ursprünglich stammt das Rezept aus der ayurvedischen Medizin, in die genannten Gewürze einen festen Platz einnehmen. Zutaten (für 2 große, oder 4 kleine…

Tee zur Blutreinigung

Blutreinigungstee selber machen Zutaten 20 g Schwarzdornblüten 20 g Löwenzahnwurzel 20 g Pfefferminze 20 g Brennesselblätter 20 g Ringelblumenblüten Zubereitung Von dem Tee jeweils 30 Minuten vor dem Essen eine Tasse schluckweise trinken (bestenfalls 3x am Tag). Dafür wird 1 Teelöffel der Mischung mit kochendem Wasser übergossen und 10 Minuten zugedeckt ziehen gelassen. Wie Du…