Vegane Quarkbällchen

on
Print Friendly

Hier ein leckeres und einfaches Rezept für vegane Quarkbällchen!

Vielen Dank an Diana Zimmermann für das leckere Rezept!

Zutaten:
250 g Mehl
130 g Zucker
250 g Seidentofu (ich hab Naturtofu genommen und mit etwas Sojamilch verrührt)
3 EL Pflanzenmich (Soja-, Hafer- oder Reismilch)
2 TL Ei-Ersatzpulver o. Sojamehl
1/2 TL Bourbon-Vanillepulver
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 kleine Bio-Zitrone
neutrales Pflanzenöl zum Ausbacken
3 TL Puderzucker

Zubereitung:
Mehl, Zucker, Tofu, Pflanzenmilch, Vanille- und Backpulver, Ei-Ersatzpulver und Salz in eine Rührschüssel geben. Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und Saft einer halben Zitrone auspressen. Beides in die Schüssel geben und mit einem Schneebesen glatt verrühren. Teig sopllte zäh vom Löffel reißen. Zum ausbacken das Öl etwa 4 Fingerbreit in einem Topf geben und erhitzen. Dabei drarau achten, dass das Öl nicht zu heiß wird. Den Teig portionsweise im heißen Fett ausbacken. Dafür jeweils 1 TL von der Teigmasse ins heiße Fett geben und bei mittlerer Hitze ion ca. 2 Min. goldbraun ausbakcen. Dabei die Bällchen einmal wenden. Die Bällchen herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 4/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.