Veganer Rohkost Quark

on
Print Friendly, PDF & Email

Auch vegan lebende Menschen müssen nicht auf leckeren Quark verzichten.

Mit freundlicher Genehmigung von: http://nordischroh.com

Zutaten (für circa 300 ml):
40 g Cashewkerne
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
1 EL Flohsamenschalen
250 ml Wasser

Zubereitung:
Cashewkerne mind. 2 Stunden in Wasser einweichen. Die Flohsamenschalen in das Wasser (250 ml) einrühren und ebenfalls mind. 2 Stunden quellen lassen. Nach der Quellzeit die Cashews abgießen und spülen. Dann zusammen mit den gequollenen Flohsamenschalen und dem Zitronensaft in den Mixer geben und 1 Minute mixen. Das Ganze ergibt eine schöne konsistente Masse, die an Quark erinnert. Herrlich dazu schmeckt Fruchtpürée, z.B. unser Zwetschgenmuß. Mmmmmh…
In einem Glasgefäß mit Deckel (z.B. leeres Honigglas) kann man den Quark 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

[Gesamt:11    Durchschnitt: 2.6/5]

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Franzi sagt:

    Hm, also meins erinnert mich gar nicht an Quark. Überhaupt nicht. Kalter Grießbrei. Das is die Konsistenz von meinem Experiment. Woran kann das liegen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.