Wassermelonen-Salat

Print Friendly

Einer amerikanische Studie des Journal of Nutritional Biochemistry zufolge, nimmt man bis zu 30 Prozent weniger zu, wenn man zu fettigem Essen ein großes Stück Wassermelone isst. Ursächlich dafür ist die Aminosäure Citrullin, die den Cholesterinspiegel reguliert. Darüber hinaus sind Wassermelonen erfrischend und lecker.

Zutaten:
– 1 mittelgroße Wassermelone
– 1 Fenchel-Knolle
– 50g Rucola
– 1/2 Tasse Kokosöl (z.B. https://eigene-naturprodukte.de/oelmuehle-solling-bio-kokosoel-im-buegel-glas-1000ml/)
– 1 EL Agavendicksaft
– 1 EL Apfelessig
– Prise Meersalz

Zubereitung
Die Wassermelone entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem geschnittenen Fenchel und Rucola dekorieren. Zum Schluss die restlichen Zutaten zu einem Dressing anrühren und über den Salat geben. Mit Salz abschmecken.

… und schon ist ein fruchtiger Salat gemacht.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.