Weihrauch Gesichtscreme

on
Print Friendly, PDF & Email

Das ätherische Öl des luftgetrockneten Harzes ist bekannt für seine positive Wirkung auf die Haut. Es gibt Hinweise darauf, dass Weihrauch dazu in der Lage ist, dem Körper bei der Entsorgung beschädigter Zellen zu helfen (= Apoptose). Darüber hinaus gibt es Assoziationen zwischen der Einnahme von Weihrauch und dem Absterben von Krebszellen (http://www.zentrum-der-gesundheit.de/pdf/frankincense.pdf).

Zutaten:
1 EL Aloe Vera Gel
30 ml Destilliertes Wasser
1 EL Sheabutter
30 ml Lanolin (wasserfrei)
3 Tropfen ätherisches Öl Weihrauch
1 Tropfen ätherisches Zitronenöl
2 TL Jojobaöl (kaltgepresst)
2 TL Aprikosenkernöl

Zubereitung:
Vermische zunächst das Aloe-Vera mit den Ölen und verrühre das Ganze etwa 30 Sekunden mit dem Schneebesen. Stelle die Mischung beiseite. Gib die Sheabutter und das Lanolin in ein Wasserbad und erwärme es vorsichtig. Nach etwa 5 Minuten gibst du das destillierte Wasser und ständigem Rühren hinzu. Rühre solange, bis die Mischung dick wird. Fülle die Creme in luftdicht verschließbare Behälter. Kalt gestellt hält sich die Creme 2-3 Wochen.

[Gesamt:12    Durchschnitt: 3/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.