Zitronenwasser bei Entzündungen

Print Friendly, PDF & Email

Die Zitrone ist eine Frucht mit großer Heilwirkung. Allgemein wirkt der Saft desinfizierend. Daher kann er bei Entzündungen im Hals- und Rachenraum, aber auch bei Beschwerden des Verdauungsapparates eingesetzt werden. Auch bei Heiserkeit liefert er volle Dienste. Beim Ausspülen des Mundes kann auch etwas Zitronensaft ins warme Wasser gegeben werden.

Noch ein paar Punkte die das Zitronenwasser zu meiner Nr.1 der Getränke macht:

Zitronenwasser wirkt leicht entwässernd (diuretisch) und hilft bei der Ausscheidung von Schad- und Giftstoffen mit dem Urin.

Zutaten:
1/2 Bio-Zitrone
150 ml Hochwertiges Quellwasser

Zubereitung:
Den Saft der halben Zitrone auspressen und in das Wasser mischen.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.